Food

Rührei aus der Mikrowelle

Wie jetzt? Das soll funktionieren? Das war jedenfalls mein Gedanke, als ich das erste Mal davon gelesen habe. Ein paar Tage später habe ich es dann mal ausprobiert. Mein Fazit: Es schmeckt ganz gut, aber Rührei aus der Pfanne bleibt natürlich ungeschlagen.Trotzdem ein guter Tipp, wenns mal richtig schnell gehen soll und ihr keine Lust aufs Abspülen habt. Also verrate ich euch heute mein Rezept.

Rührei4

Fun Fact: Eigentlich wollte ich das Rührei AUFS Brot legen und nicht daneben. Hab’s dann aber im Eifer des Gefechts doch glatt vergessen. Ups…

Für ein Rührei für 1 Person braucht ihr:

  • 2 Eier
  • etwas Milch
  • Salz und Pfeffer und alle Gewürze, die ihr noch so drin haben wollt
  • Etwas Butter/ Margarine für die Form
  • ein mikrowellengeeignetes Gefäß (ich habe eine Tasse genommen)

Und so gehts:

Das Gefäß (hier die Tasse) einfetten. Danach die 2 Eier in die Tasse aufschlagen, die Milch dazugeben und die Masse mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebeesen verrühren. Anschließend würzt ihr die Eiermasse und schon kann das Ganze in die Mikrowelle, die ihr auf 2 Minuten einstellt. Ich habe es erst 1 Minute erhitzt und dann hinaus geholt, um es umzurühren. Würde ich euch auch empfehlen, denn dann ist das Ei halb durch-halb roh (und mit rohen Eiern sollte man vorsichtig sein). Also: 1x umrühren bitte. Danach kommt es wieder in die Mikrowelle und darf bis zum Ende drin bleiben. Aber vorsicht: Bleibt beim ersten Mal am besten daneben stehen, denn das Rührei neigt gegen Ende der Mikrowellen Zeit zum Überkochen. Am Ende wird es noch ein wenig zusammenfallen, das ist normal.

 

Rührei aus der Mikrowelle

Rührei2

Rührei3

Auf dem letzten Bild seht ihr das Rührei, wie es aus der Mikrowelle kommt. Ihr müsst es also noch zerkleinern, ansonsten wäre es wohl eher ein Omelett.Was haltet ihr von der Idee, Rührei in der Mikrowelle zu machen? Ist das was für euch oder eher nicht?

 

5 Kommentare zu “Rührei aus der Mikrowelle

Über Kommentare, Anregungen und Feedback freue ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.