Food/Nachdenkliches

Mein Vorsatz: der fleischlose Februar

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Neujahrsvorsätze machen und dann mehr oder weniger erfolgreich einhalten. Deswegen entstand mein aktueller Vorsatz, der „fleischlose Februar“ auch relativ spontan.

Der Vorsatz

Wie schon oben kurz angeschnitten: Ich habe mir vorgenommen, den Februar über auf Fleisch zu verzichten; als persönliche Herausforderung. Zwar gehöre ich sowieso nicht zu den großen Fleischessern, wenn dann esse ich überwiegend in warmen (Haupt-)Gerichten Fleisch. Dennoch ist es interessant zu sehen, wie ich durchhalten werde.

Die Umsetzung

Relativ einfach. KEIN FLEISCH ESSEN. Einzige Ausnahme, ganz trendy auch „Cheat“, „Cheatmeal“ oder „Cheatday“ genannt: das Wochende 13./14. Februar. Da bin ich nämlich mit meinem Freund – der übrigens mit mir den fleischlosen Februar durchzieht – in Hamburg, weil wir uns das Aladdin Musical ansehen werden. Wenn wir dann abends (wir besuchen nachmittags das Musical) schön essen gehen, wollten wir uns die Möglichkeit offen lassen, Fleisch zu uns zu nehmen. Wobei ich eventuell auch vegetarisch esse, wenn es gute Gerichte auf der Speisekarte gibt.

Bald ist ja auch schon die Hälfte des Monats rum. Bisher schlagen wir uns sehr gut, ich persönlich hatte noch kein großes Verlangen nach Fleisch, ledigleich 2x hätte ich fast aus Gewohnheit beim Mittagessen Essen mit Hühnchen bestellt. Zum Glück wurde mir aber rechtzeitig wieder mein Vorsatz klar und ich habe etwas anderes gewählt.

Ich habe ich mir überlegt, mein vegetarisches Essen diesen Monat unter dem Hashtag #fleischloserFebruar bei Instagram zu teilen. Bisher habe ich diesbezüglich leider noch nicht so viel vorzuweisen, aber der Monat hat ja noch 19 Tage.

Das Fazit

…gibt es dann natürlich nächsten Monat, also im März, hier auf dem Blog. Ich bin selbst gespannt, wie das Experiment ausgehen wird. Ob ich wohl zur Vegetarierin werde? Oder bin ich erleichtert, wenn ich endlich wieder Fleisch essen kann?

2 Kommentare zu “Mein Vorsatz: der fleischlose Februar

Über Kommentare, Anregungen und Feedback freue ich mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.